OhRkerzen

Als Hopi Kerzen werden so genannte Ohrkerzen und auch Körperkerzen bezeichnet, die angeblich von verschiedenen Völkern seit Jahrhunderten zum Einsatz kamen. Hopi Ohrkerzen werden dem Volk der Hopi Indianer zugeschrieben (Quelle: Wikipedia). Es gibt jedoch keine Belege dafür, dass die Hopi oder andere Indianerstämme solche Kerzen jemals verwendet haben. In Österreich werden die Ohrkerzen seit etwa 1990 angeboten.

 

Ohrkerzen

Die Ohrkerzen haben meist eine Länge zwischen 20-25 cm und eine Breite von 6-10 mm, bei trichterförmigen Ohrkerzen ist das obere Ende entsprechend breiter. Die genaue Zusammensetzung bzw. Inhaltsstoffe der Ohrkerze ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich, jedoch sind Bienenwachs, ätherische Öle, Naturgaze und pulverisierte Heilpflanzen, auch Baumwolle in der Regel die Hauptbestandteile.

Ohrkerzen HOPI Biosun Behandlung

 

 

 

 

Ohrkerzen: Gute Qualität und beste Rohstoffe

  • Alle BIOSUN Ohrkerzen werden noch heute in liebevoller und sorgfältiger Handarbeit hergestellt. Nach alter Rezeptur und aus besten, regelmäßig geprüften Rohstoffen.
  • Ohne Kompromisse zu machen, setzt Biosun nur pestizidfreie Baumwollstoffe bei den Ohrkerzen ein. Die Ohrkerzen sind Chemisch unbehandelt und von höchster Güte.
  • Biosun verwendet für die Ohrkerzen ausschließlich hochreine Bienenwachse, Honig-Extrakte und traditionelle indianische Kräuter wie Salbei, Johanniskraut und Kamille sowie 100 % natürliche ätherische Aroma-Essenzen.

 

 

 Quelle: Abbildungen und Textauszüge zur Ohrkerzen von Biosun GmbH